Montag, 17. März 2014

Es werde Licht

... mit den P2 All Light UV Nagellacken!



Ich gebe zu:
Wahrscheinlich wäre ich noch ein paar Wochen um sie herumgeschlichen, bevor ich zugeschlagen hätte. Die einzelnen Lacke sind bei einem Preis von 3,95 € pro Stück nicht mehr wirklich im günstigen Preissegment angesiedelt, das man von P2 gewohnt ist, die Farbauswahl ist (noch) sehr gering und reicht bislang über fünf verschiedene Pink- bzw. Rottöne, einen neutral-taupigen Ton und ein zartes Flieder. Nichts, was mich vom Hocker reißen würde, was man noch nicht gesehen hätte. Glücklicherweise war ein Set bestehend aus Base Coat, Farblack und Top Coat in der letzten dm Lieblinge Box

Eine UV-Lampe selbst zum Aushärten bietet P2 übrigens nicht an; hier kann man entweder bereits vorhandene Lampen nutzen oder aber man greift auf natürliches Tageslicht zurück ;)



Die Anwendung selbst ist simpel:

Base Coat auftragen, dann entweder 2 Minuten im Tageslicht oder 1 1/2 Minuten unter einer UV-Lampe aushärten. Darüber kommen zwei Schichten des Farblackes nach Wahl, die ebenfalls jeweils 2 Minuten bei Tageslicht oder 1 1/2 Minuten unter der UV-Lampe härten sollen.

Das Ergebnis sieht dann so aus (noch ohne Top Coat) -


Die Farbbrillianz ist wirklich beeindruckend! Während des unkomplizierten Auftrags - übrigens mit einem schön abgerundet geschnittenen breiten Pinsel - hatte ich erst das Gefühl, dass der Lack etwas jellyartig durchscheinend ist, jedoch war er nach der zweiten Schicht deckend  (außer am kleinen Finger, der Nagel hier ist total rillig) und glänzte 1a.

Das Aushärten der letzten Schicht, nämlich des Top Coats, war allerdings ziemlich mühselig, da sich das Tageslicht hinter Wolken versteckte und die Trocknung so auch deutlich länger als 10 Minuten (mit Lampe ca. 3 - 5 Minuten) dauerte. Danach war der Glanz aber wirklich  noch ein bisschen glänziger ;)

Insgesamt ist die Farbe 020 wet watermelon ein wahrer Sommerknaller :)

Die linke Hand habe ich abends noch rasch getopcoated, bei der rechten fehlte mir die Muße und mangelte es zu fortschreitender Zeit leider am Tageslicht, weshalb ich es erst einen Tag später nachholen konnte. Dabei ist mir aufgefallen, dass die "nackte" rechte Seite schon einige Macken, abgeplatzte Stellen, im Lack hatte. Hm. Und dass, obwohl ich zur Zeit gesundheitlich angeschlagen bin und ohnehin nicht so viel machen kann.


Bei der linken getopcoateten Seite habe ich über Nacht zahlreiche Minikratzer feststellen müssen.
Die Haltbarkeit des Top Coats lässt meiner Meinung nach also leider noch zu wünschen übrig! Vielleicht liegt das aber daran, dass ich den Lack nicht unter der UV-Lampe ausgehärtet habe...?

Wer von euch hat mit den UV-Lacken von P2 nun auch schon Erfahrungen gesammelt - vielleicht sogar mit Einsatz einer Lampe? :) Würdet ihr euch die Lacke auch holen, wartet ihr lieber, bis P2 ein paar mehr Farben anbietet oder sind euch die UV-Lacke generell etwas zu teuer?

UPDATE Langzeittest!
Ich hatte den Lack jetzt sage und schreibe 13 Tage auf den Nägel und bin von der Haltbarkeit begeistert! Die Spitzen hatten nach ca. 4 Tagen leichte Tipwear, der Lack an der linken Hand hat nach 7 Tagen angefangen, leicht abzusplittern. Die rechte Hand sieht heute, also nach 13 Tagen, so aus:




Die linke Hand zeigte folgendes Bild:

Zur linken Hand muss ich allerdings fairerweise dazusagen, dass ich daran ein bisschen herumgezuppelt habe ;)

Jetzt ists aber wirklich Zeit für einen neuen Anstrich!

Mittwoch, 12. März 2014

dm ♥ Lieblinge März 2014

... wie versprochen sogleich im Anschluss an die längst bekannte Februar-Box folgt -

natürlich die MÄRZ-BOX - yiiiehaaah!

Schaut sie euch an, noch ist sie unberührt...



Doch schon gleich enthüllen wir ihr erstes Geheimnis -

Juhuu, endlich mal wieder ein neuer Rasierer! Und auch noch in Pink *kreisch*

Nicht, dass er unbedingt pink für mich sein müsste.

Aber er ist PINK(-weiß)!! Mit Sugarberry-Duft (was auch immer das sein soll) ;)

Mein allererster Rasierer, den ich nun getrost entsorgen kann, ist nämlich auch ne Sonderedition in Pink gewesen (auch Gillette Venus). Von daher find ich den total super und auch, dass die Fassung danach aussieht, als dass die günstigeren Klingen von Venus "normal" draufpassen dürften - korrigiert mich gerne, wenn ihr es besser wisst :) Käuflich zu erwerben für 11,95 €, wobei wir ja alle wissen, dass das Geld bei den Rasierern ohnehin mit dem Verkauf von (überteuerten) Klingen gemacht wird.

Next!



Ein süßes Dove-Deo in Probiergröße... Moment! Das ist gar keine Probiergröße mit Inhalt 75 ml, es handelt sich vielmehr um eine compressed-Variante, die genau so lange halten soll, wie die normal großen Dove Deos mit 150 ml! Und es kostet mit 1,85 € auch ungefähr so viel wie das große Deo!
Hmm. Finde ich prinzipiell gut, dass hier die Verpackung reduziert wurde, aus Umweltgründen und so, aber meiner Erfahrung nach taugen Dove Deos - zumindest bei mir - leider gar nicht. Übrigens genau so wenig wie Nivea, Balea und so weiter, wenn sie zum Sprühen sind.
Hat sich auf jeden Fall aber durch die niedliche Größe seinen Platz im Handgepäck gesichert ;)

Als nächstes kommt ein Produkt, welches sich als Altersempfehlung auf der Packung an die Damenwelt ab ungefähr 35 bis 55 Jahren richtet (da hab ich noch ein bisschen Zeit ;) ):

Das Garnier Ultra Lift complete beauty Serum werde ich bestimmt an meine Mama weiterreichen. Oder ich hebe es einfach noch ein paar Jahre auf  ;)

Es kostet regulär 10,95 € und verspricht, was ein Anti Ageing Produkt nunmal versprechen muss, weil es sonst nicht gekauft wird: Anti-Falten, Straffheit, intensive Strahlkraft dank intensiver Anti-Ageing-Wirkung mit Tausenden regenerierenden Pflanzenzellen.
Bemerkenswert ist, dass auf der Verpackung extra das Produkt "in Originalgröße" abgebildet wurde - wohl um zu verhindern, dass hier Verbrauchertäuschung aufgrund einer Mogelpackung vorgeworfen wird. In die Pappschachtel passt nämlich auch noch ein zweites Tübchen ;) Der Inhalt beträgt 30 ml.

Auf das nächste Produkt habe ich sogar schon im Laden gegeiert - ich gebe es zu, ich liebe Shampoos. Ich liebe besonders die von Balea Professional, weil die günstig sind, lecker riechen und keine Silikone enthalten. Das nächste ist ein relativ neues Produkt, kostet 1,45 € für 250 ml und heißt...


Beautiful Long (Shampoo)! Es riecht unheimlich gut - ich muss immer an allem schnuppern, um zu entscheiden, ob ich es überhaupt benutzen will :)
Das hätte ich mir auf jeden Fall also auch selbst gekauft! Soll speziell für längeres, beanspruchtes Haar bis in die Spitzen eine pflegende Wirkung haben.

Beim nächsten Produkt weiß ich schon ganz genau, wer sich besonders darüber freuen wird ;)
Ich kann dem nämlich leider nichts abgewinnen...

... aber mein BOYFRIEND wird es mir aus den Händen reißen, so viel ist sicher! :D

Die Nivea In-Dusch Body Milk in der Geruchsrichtung Kakao & Milch - für mich ein persönlicher Graus.

Mensch, was bin ich gemein geworden in den letzten Monaten! Nur noch herbe Kritik!
Ich hatte bereits das Vergnügen, das Produkt vor Markteinführung zu testen, hatte es dann letzte Jahr mal in einer dm Box und es hat mich einfach nicht überzeugt - den Geruch sowohl der normal-, als auch trockenhäutigen ( ;) ) In-Dusch Body Milk empfand ich als viel zu extrem, fast schon parfümartig und auch die Pflegewirkung hat mich nicht überzeugt. Ich musste das Produkt schon ein paar Minuten unter der Dusche - wohlgemerkt bei NICHT laufender Brause - einwirken lassen, um einen Eincreme-Effekt zu erreichen. Dann war die Dusche zu rutschig und es klebte überall - nix für mich.

Trotz des ganzen Gemeckers habe ich natürlich mal dran gerochen und muss sagen - das schmeckt mir! Es riecht relativ dezent und unaufdringlich. Vielleicht geb ich dir noch mal ne Chance, In-Dusch Body Milk! Kostet im Handel 3,45 €.

Und nun zu meinem persönlichen Highlight! Auch hier war ich schon kurz davor, drauf und dran, es zu kaufen, heiß darauf, auf den Kauf! Ich präsentiereeee...


... die neu ins Sortiment aufgenommenen UV-Lacke von P2!

Hier soll sich nun also das interessierte Lackfräulein zu Hause ganz professionell die Nägel maniküren können. Solche Lacke gibt es ja mittlerweile von so gut wie jeder hochpreisigen oder günstigen Marke - sei es Anny, essence und wie sie alle heißen. P2 zieht nun nach mit dem Unterschied, dass hier keine passende Lampe zum Durchhärten des Lackes angeboten wird - entweder man hat bereits eine Lampe von einem anderen System oder aber - und das ist der Gag an der Sache - man lässt die Nägel  bei natürlichem Tageslicht aushärten, was minimal länger dauert, als bei der Anwendung mit Lampe. Der stolze Preis der einzelnen Lacke (der weiße ist der Base Coat, der rot- pinke (Nr. 020 wet watermelon) ist logisch der farbgebende und der schwarze ist der Top Coat) liegt bei 3,95 € - puuuh! Es gibt momentan nur ein geringes Sortiment an Farbauswahl - 7 Stück an der Zahl, von koralligen bis dunklen Rottönen über zwei taupig-neutrale Farben.

Lange Rede, kurzer Sinn - die hätte ich mir bestimmt demnächst gekauft, war aber derzeit einfach noch zu geizig dafür! Ich hätte sie gerne jetzt schon ausprobiert, aber leider ist das Tageslicht schon lange dahingeschwunden... *seufz*

Hier noch einmal alles auf einen Blick:




Fazit zu dieser Box: Rundum gelungen! Besonders glücklich hat mich dm natürlich mit dem unschlagbar guten Nagellack-Set gemacht, aber auch wegen Shampoo und Rasierer hat sich die Box auf jeden Fall gelohnt!

Weiter so, dm! ♥

dm ♥ Lieblinge Februar 2014

Den Beitrag muss ich auch noch nachreichen. *hust* Ich hinke irgendwie ganz schön hinterher mit dem Posten, was leider umzugsbedingt nicht zu vermeiden war.

Hier also noch nachgeschoben der - stark verkürzte - Post über die dm Lieblinge Februar Box, die ihr eh schon überall letzten Monat gesehen habt ;)
Im Anschluss folgt dann aber sogleich die soeben frisch abgeholte MÄRZ Box und ich sage euch: die hat es in sich!

Noch seht ihr nüscht...


 ... und jetzt alles auf einmal ;)


Gaaaanz kurz zur Box - sie ist sehr haarpflegeproduktlastig. Da ich seit geraumer Zeit darauf achte, keine Silikone mehr für die Mähne zu verwenden, fällt auf jeden Fall die Glisskur-Spülung raus. Bei der Schwarzkopf essence ultime habe ich noch gar nicht nach den Inhaltsstoffen geschaut, Gleiches gilt für das zartrosa got2b Glanzsoufflé, welches aber lecker duftet. Ebenfalls sehr exklusiv und außergewöhnlich duftet das Aroma Body Balsam von aldo Vandini! Ja, und die Spülmaschinentabs werd ich nächste Woche mal probieren, hier erwarte ich allerdings keine Quantensprünge, was die Reinigungsleistung angeht, da ich ohnehin bereits Somat in der Verwendung habe und damit recht zufrieden bin ;) Als kleine Dreingabe war in der Box übrigens noch die Probiergröße der alverde Körpermilch Kakaobutter Hibiskus - nehme ich gerne mit auf die nächste Reise!

Alles in allem meiner Meinung nach eine Box, die für 5 € absolut in Ordnung ist. Im Geschäft herumstrolchend hätte ich mir vom Inhalt aber wohl nur das Body Balsam gekauft :)

 
... und hier gehts zur März-Box :)

Samstag, 7. Dezember 2013

Aller guten Dinge sind drei - mit China Glaze und OPI!

Da ich so lange nichts von mir habe hören lassen, heute noch ein dritter kurzer Post zum neuen Nagellackglück.
Bestellt vor drei (vier) Wochen via ebay aus dem fernen Amerika, angekommen nach zwei (bzw. drei) Wochen und seeeeehr schön!




vlnr: China Glaze Bat my eyes, China Glaze Ghoulish Glow
 Uuuuund das Besondere an Ghoulish Glow ist natürlich....

Tadaaaa! Dass er im Dunkeln leuchtet! Jaaaa! Begeisterung, Begeisterung! Leider ist Halloween schon etwas her, aber der musste wirklich sein ;)

Vor dem nächsten Bild sind mir leider dann die Nailtips ausgegangen... also hab ich einen ungeswatchten OPI-Schnapp für euch...

oben vlnr: piroutte my whistle, alpine snow, bubble bath, tickle my france-y, you don't know jacques
unten vlnr: cajun shrimp, big apple red, german-icure by OPI, malaga wine, lincoln park after dark



Tolle Farben! Bis auf eine hab ich die auch noch nicht, was mein Nagellackherz natürlich ganz besonders erfreut ;)

Kaufrausch

Manchmal sieht man wochenlang nichts, was einen - nagellacktechnisch - interessiert. Aber dann wirds kriminell und man kommt aus dem Kaufen nicht mehr raus... ungewöhnlicherweise bin ich diesmal u.a. sogar bei Rossmann fündig geworden (das kommt selten vor!) - looki-look hier, please:


vlnr: essence LE dark romance - moonless night, essence LE beauty beats - as long as you love me
Grau, grau, grau, sind alle meine Lieblingslacke... ♪♪
Die mondlose Nacht überzeugt mit mattem Finish (Suede), as long as you love me glänzt mit hellem Grau und silbernen Glassflecks.
vlnr: Rival de Loop express nails Nr. 229, Rival de Loop special effect sand Nr. 1, Rival de Loop long lasting Nr. 1
Die Überraschung - die Lacke der Eigenmarke von Rossmann haben mich diesmal überzeugt!

vlnr: butter london scuppered, butter london bit faker
Zwei aus dem selben Farbsegment - Kupfer, Baby! In Scuppered sind kleine grüne Flitterteilchen, die den Lack zu etwas Besonderem machen! Bit faker hingegen ist ein grober Glitzerlack - hübsch zu betrachten, aber ein Graus, wenns an die Entfernung geht. Der Lack ist unter anderem der Grund, weshalb meine Nägel derzeit streiken und ich ihnen ne Pause gönne ;)

Was sind eure neuesten Errungenschaften?

Herbst-/winterliches Geswatche mit essie...

sieht so aus...



Geswatche siehe hier:


vonu: toggle to the top, mind your mittens, sable collar, shearling darling

vonu: cashmere bathrobe, the lace is on, vested interest, for the twill of it

Habe es leider noch nicht geschafft, sie selbst zu lackieren... meine Nägel zicken gerade richtig extrem und wollen lieber ihre Ruhe haben ;)

Welche Farben sind eure Favoriten? Ich persönlich finde vested interest richtig gut - und sable collar ist auch nicht zu verachten...

Samstag, 17. August 2013

Ich war beschäftigt...


Soviel dazu:












:D

Sieht das nicht schön aus? Angeregt von Lily (vielen Dank an dieser Stelle fürs Nachmessen :) ) hab ich die letzten Wochen auch geswatcht und beschriftet, was das Zeug hält!

Schon beachtlich, dass nun meine Nagellacksammlung in ein kleines Kistchen passt...